Ad-hoc Mitteilung

Bitcoin Group SE: Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr

Herford, 03. Dezember 2018 - Die Bitcoin Group SE passt die bisher kommunizierte Prognose für das Geschäftsjahr 2018 an. Trotz der zum Ende November 2018 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres mit einem Plus von ca.35% angestiegenen Umsätze reduziert die Gesellschaft die Ertragsprognose. Die Ursache für diese Maßnahme liegt im außergewöhnlich starken Monat Dezember des Jahres 2017, welcher sich mit den derzeitigen externen Rahmenbedingungen (Bitcoin-Kurs, mediale Aufmerksamkeit) voraussichtlich in diesem Jahr nicht wiederholen lassen wird. Auch wird das Ziel von 1Million Kunden voraussichtlich nicht mehr erreicht werden können.

Die Bitcoin Group SE rechnet für das Gesamtjahr 2018 mit einem Umsatz von mehr als EUR 9,5 Mio. (Vorjahr: EUR 12,6 Mio.). Bei erwarteten Kosten von nicht mehr als EUR 2,5 Mio.(Vorjahr:ca.EUR 1,8 Mio.) wird der Gewinn vor Steuern somit voraussichtlich über EUR 7 Mio.liegen.


Drucken