Corporate News

Bitcoin Group SE hält ordentliche Hauptversammlung ab

  • Hohe Zustimmungsraten bei allen Beschlussvorlagen
  • Unternehmen blickt zuversichtlich in die Zukunft und kündigt Investitionen an

Herford, 22. Juni 2018 – Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) hat am 22. Juni 2018 ihre ordentliche Hauptversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 in Herford abgehalten. Die Anteilseigner stimmten in allen Tagesordnungspunkten den Vorschlägen der Verwaltung mit deutlichen Mehrheiten zu.

So folgten die anwesenden Aktionäre der Bitcoin Group SE der Empfehlung der Verwaltung, die Mitglieder des Verwaltungsrates für das Geschäftsjahr 2017 zu entlasten. Hierzu betrug die Zustimmung 99,99 % des anwesenden Kapitals. Ebenfalls entlastet wurden die geschäftsführenden Direktoren (99,99 % Zustimmung). Zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer wurde die Baker Tilly Roelfs AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, gewählt.

Die 100%ige Tochtergesellschaft Bitcoin Deutschland AG, die Deutschlands einzigen regulierten Handelsplatz für Kryptowährungen Bitcoin.de betreibt, gab im Rahmen ihrer Hauptversammlung bekannt, eine Dividende von EUR 50,00 je Aktie auszuschütten. Auf diese Weise fließen der Muttergesellschaft eine Dividende in Summe von EUR 2,5 Mio. zu. Die Mittel dienen in erster Linie der Kapitalausstattung.

Die geschäftsführenden Direktoren der Bitcoin Group SE fassten das abgelaufene Geschäftsjahr zusammen und warfen einen Blick in die Zukunft: In einem dynamisch wachsenden Markt will das Unternehmen seine exponierte Stellung stärken und möglichst weiter ausbauen. Basis hierfür ist Deutschlands einziger regulierter Handelsplatz für Kryptowährungen Bitcoin.de, der 100%igen Tochtergesellschaft Bitcoin Deutschland AG.

„Wir sind im vergangenen Geschäftsjahr kraftvoll gewachsen. Mit unserem Handelsplatz Bitcoin.de, der über eine Schnittstelle zum regulären Bankennetzwerk verfügt, sind wir in einer sehr guten Position, um das Potenzial des Kryptowährungsmarktes bestmöglich zu nutzen.“, sagt Michael Nowak, geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.

„Perspektivisch wollen wir Bitcoin.de zu einem umfassenden Finanzdienstleister entwickeln. Dazu nutzen wir Kooperationen und wollen gezielt in die Usability und die Sicherheit des Handelsplatzes investieren. Die Aufnahme weiterer handelbarer Kryptowährungen wird unser Angebot auf Bitcoin.de verbreitern. Wir sind überzeugt davon, dass wir es auf diese Weise schaffen , viele Kunden von uns zu überzeugen und gleichzeitig unseren Erfolg sicherzustellen. Wir haben viel erreicht. Und wir wollen im Geschäftsjahr 2018 noch mehr erreichen“, sagt der geschäftsführende Direktor Marco Bodewein, der seit Anfang Juni 2018 den Bereich „Unternehmensstrategie“ verantwortet. Die Präsentation des Geschäftsführenden Direktoriums sowie die Abstimmungsergebnisse sind auf der Homepage der Bitcoin Group SE unter www.bitcoingroup.com im Bereich Investor Relations abrufbar


Drucken  

WIR
SIND

WIR
SIND

eine Beteiligungsgesellschaft mit Investmentfokus auf innovative Business-Konzepte und Technologien aus den Bereichen Kryptowährungen und Blockchaintechnologie.

UNSER
FOCUS

UNSER
FOCUS

liegt auf dem Erwerb, dem Verkauf und der Verwaltung von Beteiligungen.

WIR
ÜBERNEHMEN

WIR
ÜBERNEHMEN

die strategische Führung, Steuerung und Koordinierung.