Corporate News

Bitcoin Group SE: Kryptowährungen in Deutschland beliebter als Aktien – und Bitcoin.de ist Handelsplatz Nummer eins

  • Nahezu jeder zehnte Deutsche besitzt Kryptowährungen wie Bitcoins
  • Gemessen an der Besitzquote sind Kryptowährungen beliebter als Aktien
  • Bitcoin.de ist der meistgenutzte Handelsplatz in Deutschland

Herford, 06. Juni 2019 – Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) beschreitet weiterhin erfolgreich ihren Expansionspfad. Wie eine repräsentative Studie des Blockchain Research Lab (BRL), einem unabhängigen Forschungsinstitut im Bereich der Blockchain-Technologie, zeigt, liegt Bitcoin.de in der Gunst der Deutschen mit weitem Abstand auf Platz eins. Bereits mehr als 62 % der bundesdeutschen Kryptogeld-Nutzer vertrauen Deutschlands einzigem regulierten Handelsplatz.

Gleichzeitig erkennen immer mehr Menschen in Deutschland das Potenzial der Digitalwährungen. Mehr als 18 % d er Befragten gaben an, entweder Kryptowährungen aktuell zu besitzen (9,2 %) oder in der Vergangenheit gehandelt zu haben (9,1 %). 58 % der Befragten aus diesen beiden Gruppen haben sogar selbst bereits Coins geschürft.

Kryptowährungen werden immer beliebter und nehmen offenbar auch hinsichtlich der Bedeutung für die Geldanlage einen stetig steigenden Wert ein. Mit 9,2 % ist die Kryptowährungsbesitzquote in Deutschland sogar höher als die des Aktienbesitzes. Diese beläuft sich laut Auskunft des Deutschen Aktieninstituts (DAI) im Jahr 2018 bei Direktinvestments in Einzelwerte auf 7,1 %. Insgesamt ist zu beachten, dass die Grundgesamtheit der potenziellen Kryptowährungsbesitzer in der Studie kleiner ist, da es sich um volljährige Personen mit Internetanschluss handelt, wohingegen das DAI in seiner Betrachtung alle Bundesbürger ab einem Alter von 14 Jahren einbezieht.

„Die Studie zeigt, dass Kryptowährungen längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind. Verwunderlich ist das nicht, denn sie weisen zahlreiche Vorteile wie Inflationsschutz, Fälschungssicherheit und eine dezentrale Struktur auf. Wir sind uns sicher, dass die Verbreitung weiter zunimmt, wenn es erst einmal Sparprodukte wie börsengehandelte Indexfonds (ETFs) oder Schuldverschreibungen auf Kryptowährungen emittiert werden. Von dieser Entwicklung wollen wir nicht nur profitieren, sondern sie gleichzeitig auch weiter vorantreiben. Hierzu haben wir im laufenden Geschäftsjahr 2019 noch einiges vor, wie die Aufstellung der ersten Bitcoin-Geldautomaten in Deutschland oder den Launch der Bitcoin.de-App“, sagt Marco Bodewein, Geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.


Drucken  

WIR
SIND

WIR
SIND

eine Beteiligungsgesellschaft mit Investmentfokus auf innovative Business-Konzepte und Technologien aus den Bereichen Kryptowährungen und Blockchaintechnologie.

UNSER
FOCUS

UNSER
FOCUS

liegt auf dem Erwerb, dem Verkauf und der Verwaltung von Beteiligungen.

WIR
ÜBERNEHMEN

WIR
ÜBERNEHMEN

die strategische Führung, Steuerung und Koordinierung.